.

Meine größte Schwäche

lasse ich mir auf der Zunge zergehen.

 

Meine größte Schwäche hat einen hohen Kakaoanteil und ist von trüffelzartem Alkoholfähnchen umweht: Schokolade. Zwischen Werbetext und Webdesign erliegen Rezeptoren bittersüßem Schmelz – ok, ich bin ein Chocolate-Junkie. Seien Sie froh, Sie profitieren davon in mehrfacher Hinsicht.

 

Wer mich als Texter live erlebt, weiß: die Frau ist ganz bei der Sache. Neue Headline-Idee, Argumente anders gewichten, das beste Ergebnis anstreben. Da braucht das Gehirn Kohlenhydrate, am besten auf einen Schlag ganz viele. Das freut die Schokoindustrie und hilft den Werbetexten, denn:

 

Die größte Schwäche eines Texters ist ...

 


Wer genießen kann, der kann auch verführen.

 

Gute Werbetexte sind sinnig und sinnlich zugleich. Sie bieten immer einen Genießer-Bonus. Argumentativ müssen Fakten überzeugen, doch erst durch eine gelungene Präsentation sind sie mehr wert als die Ratio:

 

Emotionale Aspekte als Mehrwert und die geschickte Gestaltung mit Typografie, Farben und Bildern fördern die positive Wahrnehmung. Der Leser fühlt sich mehr als gut informiert, er wird bestätigt: Er hat richtig gewählt, wem er Aufmerksamkeit schenkt. Und bekommt Lust auf Bestellung/Kontaktaufnahme/Mehr vom Guten. Wer trockene ‘Texte im Anzug’ liefert und auf sprachliche Emotion verzichtet, wird austauschbar. Werbetexte, mit Gefühl geschrieben, sind einfach verführerischer.

 


Schokoschwäche versus Disziplin.

 

Meine Schokoladenseite versüßt Ihnen die Investitionen: Ich bin ein disziplinierter Dienstleister.

 

Termine werden eingehalten, Leistungen von Werbetext bis Werbung Full Service gewissenhaft erbracht; ich nutze Ihr Vertrauen nicht aus und habe kein Interesse daran, Ihnen mit sinnlosen Ideen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Wenn ich einen Auftrag annehme, liegt der Fokus ganz eindeutig darauf, wie mein Können Ihnen möglichst effektiv und kostengünstig helfen kann.

 

Ganz nebenbei sei hiermit der Beweis erbracht, dass man in einem Werbetext aus einer Schwäche fast immer eine Stärke machen kann: Es kommt darauf an, aus welcher Perspektive man sie betrachtet.

 

 

Texter bereist Themenwelten

Themenwelten eines Texters.

Der Job führt von Frankfurt aus mitten in die Welten meiner Auftraggeber. Ihr Unternehmen, das Angebot, das Vokabular, die Marktlage, alles wird aufgenommen, um als Texter nützlich zu sein.

Branchenerfahrung

 

Ein beschriebenes Blatt ist noch lange kein Laub.

Texten statt Schreiben

Da wir alle des Schreibens mächtig sind, stellt sich die Frage: Was bedeutet ‘Texten’? Wofür zahlen Sie einem Profi wie mir ein gutes Honorar? Soviel vorab: Es gibt Gründe.

Texten, Schreiben – wo ist der Unterschied?

 

 

Ihr Kommentar zu „Stark: Meine größte Schwäche wird Ihnen gefallen“:

Kommentar schreiben:







Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.




xxnoxx_zaehler